Review of: Was Ist Snooker

Reviewed by:
Rating:
5
On 10.01.2020
Last modified:10.01.2020

Summary:

179. Ein groГartiger Bonus, Johann Wolfgang v. Paradise casino sollte offensichtlich zu hundert Prozent zu Ihrer Vorstellung passen.

Was Ist Snooker

Spielregel - Snooker. Snooker – Hier die ofiziellen Spielregeln in Kurzform. Ziel des Spiels ist es so viel wie möglich Punkte zu erzielen und am Ende das Spiel. Regelwerk Snooker. Die Grundregeln des Snooker sind relativ einfach, jedoch gibt es auch ein ausführliches Regelbuch, welches für alle Fälle eine. Ein Snooker ist eine besondere Art einer Safty. Dabei gelingt es die Spielbälle so zu legen, dass man die geforderte Farbe nicht anspielen kann.

Liste der Snooker-Begriffe

Regelwerk Snooker. Die Grundregeln des Snooker sind relativ einfach, jedoch gibt es auch ein ausführliches Regelbuch, welches für alle Fälle eine. In diesem Artikel gibt es eine umfassende Übersicht über die Begriffe und Regeln des Snookersports. Die Aussagen zu den Regeln folgen den offiziellen. Spielregel - Snooker. Snooker – Hier die ofiziellen Spielregeln in Kurzform. Ziel des Spiels ist es so viel wie möglich Punkte zu erzielen und am Ende das Spiel.

Was Ist Snooker Die Unterschiede zwischen Snooker und Pool-Billard Video

SNOOKER BLACK BALL BATTLE!

Print Cite. Bei Weltklassespielern wäre es kaum möglich, ein versehentliches und ein taktisches Foul zu unterscheiden, weswegen die Miss-Regelung hier sehr rigide angewandt wird. Jahrhundert in FrankreichItalien und England gespielt wurde und als Rasenspiel mit zwei Kugeln und einem Schläger gespielt wurde. Britling Sees It Through H. Bei der Re-spotted black gibt es analog der letzten Schwarzen Spintropolis Endspiel auf die Farben nur Wildz.De eine einzige Wertung: Entweder gewinnt der Spieler, der die Mahjong Auf Kabel Eins korrekt versenkt, oder ein Spieler begeht ein Foulindem er z.

Daneben bezeichnet das Wort Break bzw. Ein Century Break , oft kurz nur Century genannt, ist eine Serie von mindestens erzielten Punkten in einem Break Aufnahme , wobei eventuell gutgeschriebene Foul punkte nicht mitgezählt werden, und ist damit eine besondere Leistung eines Spielers.

Es wird deshalb in Turnieren Matches vom Publikum immer mit besonderem Applaus honoriert. Dieser Begriff englisch: Chinese snooker wird scherzhaft von den Snookerspielern verwendet.

Oder er wird seitlich angespielt, um den Ball on über Bande zu treffen, was mit erhöhtem Risiko verbunden ist.

Von einer Total Clearance spricht man, wenn alle zu Beginn des Frames auf dem Tisch liegenden Bälle in nur einer Aufnahme versenkt werden.

Ein Maximum Break ergibt sich, wenn nach jedem roten Ball, incl. In seinem Mittelpunkt befindet sich der Aufsetzpunkt engl. Der Decider von engl. Dabei geben sich die Spieler davor — wie zum Beginn jeder Session — erneut die Hand.

Die weitere Spielreihenfolge, also welcher Spieler der gegnerischen Mannschaft auf den Spieler folgt, der den Eröffnungsbreak gespielt hat, muss am Beginn eines Frames festgelegt werden.

Sie kann während des Frames nicht mehr geändert, aber bei jedem neuen Frame neu festgelegt werden.

Wurde ein Foul begangen und der Gegner hat zum Weiterspielen aufgefordert, so bleibt der Spieler, der das Foul begangen hat, am Tisch, wobei sich die Reihenfolge der Spieler für die folgenden Breaks nicht ändert.

Dies gilt auch, wenn die gegnerischen Mannschaft zu Weiterspielen aufgefordert hat, und der foulende Spieler zunächst weiter am Tisch bleibt.

Für evtl. Die beiden Partner dürfen sich während eines Frames besprechen, allerdings nicht solange sich einer der beiden Spieler am Tisch befindet und sein Break noch nicht beendet ist.

Letzteres stellt ein Foul dar, dass im Wert des Ball on zum Zeitpunkt des Fouls, mindestens jedoch mit 4 Punkten, oder, nach korrektem Lochen von Rot, aber noch vor nominieren einer Farbe, mit 7 Punkten bestraft wird.

In den meisten Fällen handelt es sich dabei um eine der Mitteltaschen. Das ist normalerweise nicht beabsichtigt, da sich die Auswirkung auf den Spielball kaum berechnen lässt.

Ergibt sich nach einem unbeabsichtigten Double Kiss dennoch ein positives Ergebnis, ist das ein klassisches Beispiel für einen Fluke.

Rück- und Nachlauf kann mit dem Seiteneffekt kombiniert werden, z. Zweck des Effet ist es, den Spielball zu kontrollieren und ihn in eine optimale Position zu bringen, um den nächsten Objektball spielen zu können.

Hat man dabei im Frame nach dem Lochen von Pink bereits 8 oder mehr Punkte Vorsprung, kann auf das Lochen der letzten schwarzen Kugel verzichtet werden, da es hierbei stets nur noch eine Wertung von 7 Punkten gibt.

Beim Endspiel sind maximal 27 Punkte zu erzielen, es sei denn, es kommt noch zu einem oder mehreren Free Balls. Zwei weitere sehr seltene Ausnahmefälle sind: Ein Ball, der am Rande einer Tasche zum Stillstand gekommen ist, fällt später, ohne von einem anderen Ball getroffen zu werden, oder ein Ball, der anders als vom Spieler am Tisch bewegt wurde fällt.

Trifft man im Endspiel den Ball on nicht, oder ein Ball nicht on fällt oder wird zuerst oder gleichzeitig mit dem Ball on getroffen, ist das ein Foul.

Wird bei einer Free-Ball-Situation der Free Ball nicht zuerst, alleine oder zeitgleich mit dem eigentlichen Ball on, getroffen, ist dies ebenfalls ein Foul.

Solche Fouls werden im Wert des Ball on oder, falls höherwertig, des höchsten am Foul beteiligten Ball, mindestens jedoch mit 4 Punkten bestraft.

Manchmal lassen sich Flukes über mehrere Banden beobachten. Ein Fluke kann einen Spieler vor dem Verlassen des Tisches bewahren, indem ein Ball on ungeplant korrekt gelocht wird, oder indem durch das zufällige Zusammentreffen von Bällen das erwartete Fallen eines Balls, der nicht on ist, doch noch verhindert wird.

Ebenso können durch einen Fluke auch Snooker oder andere schwierigere Positionen für den Gegner oder auch für den Spieler am Tisch selbst entstehen, die beim eigentlich beabsichtigten Lauf der Bälle so nicht entstanden wären.

So kann sich ein zufälliges Fallen von mehreren Roten nachteilig auswirken, da es die benötigten Punkte vom Tisch nimmt. Aus Gründen des Gentlemen-Sport ist es beim Snooker üblich, dass sich ein Spieler nach einem für ihn positiv gelaufenen Fluke bei seinem Gegner entschuldigt.

Ein Foul wird vom Schiedsrichter entschieden, angesagt und mit Foulpunkten bestraft, die dem Gegenspieler gutgeschrieben werden. Die Höhe der Punkte entspricht bei den meisten Fouls dem Wert des Ball on oder des höchsten am Foul beteiligten Ball , soweit dieser höherwertiger ist als der Ball on, beträgt jedoch mindestens 4 Punkte, bei einigen Fouls aber auch immer 7 Punkte.

Rot ist on, Farbe und der Spielball fallen gibt es beim Snooker nicht. Hat ein Spieler ein Foul begangen, so kann ihn sein Gegner wahlweise das Spiel weiterführen lassen oder auch selbst weiterspielen.

Ein Miss kann vom Schiedsrichter so lange gegeben werden, bis ein Spieler Zusatzpunkte aus Fouls zum Framegewinn braucht. Könnte ein Spieler einen Ball on direkt und voll anspielen, muss der Schiedsrichter nach dem 2.

Fehlversuch Foul und in der Regel auch Miss warnen, dass ein weiteres Foul nunmehr den Verlust des Frames bedeuten würde. Fouls, die in Höhe des Wertes des Ball on oder des höchsten am Foul beteiligten Balls, soweit dieser höherwertiger ist als der Ball on, bestraft werden, sind:.

Der Spieler, der in einem Frame die meisten Punkte erzielt, gewinnt dieses. Bei den verschiedenen Turnieren Matches und Spielrunden sind unterschiedlich viele Frames zu spielen.

Eine Ausnahme bildet die Premier League Snooker , wo jeweils sechs Frames ausgespielt werden müssen und somit auch ein Unentschieden möglich ist.

Es gibt aber auch Turniere, bei denen nicht die Anzahl der gewonnenen Frames über den Sieg entscheidet, sondern die Summe der Punkte aus allen Frames eines Spiels oder des Turniers.

Als Frameball wird ein Ball bezeichnet, durch dessen Versenken ein Spieler den Punktestand so weit erhöht, dass sein Gegner nur noch mit zusätzlichen Foul punkten gewinnen könnte.

Locht der Spieler nun einen roten Ball, so hat er 38 Punkte Vorsprung. Es sind aber jetzt für den Gegner nur noch maximal 35 reguläre Punkte auf dem Tisch.

Der nun gelochte vorletzte rote Ball auf dem Tisch war also der Frameball. Nach einem möglichen Foul im weiteren Spielverlauf gibt es nun auch kein Miss mehr.

Hierbei kommt stets die strenge Auslegung der Snooker -Regel zur Anwendung. Ist das der Fall, darf der Spieler einen anderen Ball als Ball on nominieren, um den Ball zu ersetzen, den er nicht frei anspielen kann.

Es darf auch eine Kombination gespielt werden, bei der der Free Ball angespielt und der bzw. Der Spielball muss den Free Ball aber immer als erstes anspielen, darf dabei jedoch zeitgleich auch den bzw.

Wird der Free Ball nicht als erstes, oder wird er zusammen mit einem Ball, der nicht on, getroffen, ist dies ein Foul. Es wird im Wert des Ball on oder, falls höherwertig, des höchsten am Foul beteiligten Balls, mindestens jedoch mit 4 Punkten bestraft.

Nicht erlaubt ist es, den Spielball hinter einem Free Ball zu snookern. Es ist ein Foul, das im Wert des Ball on, mindestens jedoch mit 4 Punkten bestraft wird.

In diesem Fall darf der Spielball hinter der schwarzen versteckt werden, und man snookert somit auf Pink.

Beispiel einer Free Ball-Situation: Der Spieler kommt nach dem Foul des Gegners an den Tisch, muss also zunächst Rot versenken, er kann jedoch keinen Roten auf direktem Wege voll erreichen, allerdings liegt Blau für ihn günstig.

Er nominiert also Blau als Rot, versenkt ihn und bekommt einen Punkt den Wert für Rot gutgeschrieben. Blau wird wieder auf seinen Spot aufgesetzt, und der Spieler spielt mit einer Farbe weiter.

Hierzu genügt es, wenn z. Rollstuhlfahrer sind jedoch von dieser Pflicht befreit. Kleinwüchsige Spieler oder Kinder dürfen Hilfsmittel z.

Schemel verwenden. Snooker versteht sich als Sportart mit den Inbegriffen Fairness und Disziplin. Beim Spiel wird der Gegner grundsätzlich nicht behindert oder abgelenkt.

Der Spieler, der nicht im Break ist, hält sich daher in angemessenem Abstand vom Tisch auf und vermeidet es, in der Sichtlinie des Spielers am Tisch zu stehen, sich zu bewegen oder sonstige Dinge zu tun, die die Konzentration des anderen Spielers stören könnten.

Eigene Fouls , die der Schiedsrichter nicht sehen und daher nicht ansagen konnte, werden umgehend selbst angezeigt.

Bei einem Fluke entschuldigt man sich beim Gegner durch leichtes Heben einer Hand. Dem Gewinner wird zudem am Schluss sowie nach einem gelungenem Maximum Break mit Handschlag gratuliert.

Im Profibereich bei offiziellen Turnieren gibt es auch Regeln bezüglich der Kleiderordnung. Bei den meisten Turnieren wird in Standardgarderobe Lederhalbschuhe, lange Anzughose, langärmeliges einfarbiges Hemd, einreihige ärmellose, vorne ausgeschnittene Weste, inklusive Fliege oder selten auch Krawatte gespielt.

Ausnahmen hiervon, wie normale Sportschuhe oder der Verzicht auf die Fliege, werden nur aus medizinischen Gründen gegen Vorlage eines ärztlichen Attestes gewährt.

Wenn sich ein Spieler nicht gentlemanlike verhält, z. Ist der Spieler wegen seines Verhaltens bereits einmal verwarnt worden, muss der Schiedsrichter ihm das Frame, bei besonders schwerem Fehlverhalten auch das Spiel aberkennen.

Ist dem Spieler wegen seines Verhaltens bereits ein Frame aberkannt worden muss ihm im Wiederholungsfall das Spiel aberkannt werden.

Die Anforderungen an Fairness und Disziplin werden bei offiziellen Turnieren auch an das anwesende Publikum gestellt. Störungen durch Umherlaufen, unruhiges oder lautes Verhalten und andere Unsitten wie Handyklingeln sowie störendes Fotografieren werden konsequent, unter Umständen auch bis zur Ausweisung aus dem Saal, geahndet.

Berührt der Spielball beim Anspielen eines Ball on jedoch gleichzeitig auch einen Ball, der nicht on ist, so ist das ein Foul , das im Wert des Ball on oder, falls höherwertiger, des höchsten am Foul beteiligten Ball, mindestens jedoch mit 4 Punkten bestraft wird.

Gibt es einen Free Ball , muss unter den zuerst getroffenen Bällen on zwingend der Free Ball sein, sonst ist dies ebenfalls ein Foul, das in gleicher Höhe bestraft wird.

Hilfsqueues auch Brücken oder umgangssprachlich "Omas" genannt, engl. Mit einem Hilfsqueue hat ein Spieler aber nicht die Spielballkontrolle wie mit der Handführung, daher wird er nur dann ein Hilfsqueue einsetzen, wenn es keine andere Möglichkeit gibt.

Mit Abstand am häufigsten genutzt wird das einfache Hilfsqueue Kreuz, engl. X-, cross- oder crosshead-rest. Es hat an der Spitze des Schaftes eine x-förmige Auflage, in der das Queue geführt wird und die je nach Drehung unterschiedliche Auflagenhöhen hat.

Es steht am Tisch meist zusätzlich in einer Variante mit langem Schaft zur Verfügung. Für das X-Rest gibt es noch Aufsteckerweiterungen, die auf einen der Arme des x gesteckt werden können und ein erhöhte Queueführung in V-Form bieten.

Hilfsqueues können im Bedarfsfall noch mit zusätzlichen Verlängerungen versehen werden, darunter auch Teleskope , die auf die passende Länge eingestellt werden können.

Auch für das Queue des Spielers stehen entsprechende Verlängerungen zur Verfügung. Das Berühren eines Balls mit dem Hilfsqueue ist ein Foul.

Es wird im Wert des berührten Balls, oder falls höherwertig, des Ball on , mindestens jedoch mit 4 Punkten bestraft.

Auch aus diesem Grund, sowie weil auch die Möglichkeit der mehrfachen Verwendung direkt hintereinander besteht, nimmt der Schiedsrichter niemals selbst ein Hilfsqueue von sich aus vom Tisch auf, sondern wartet, bis der Spieler es ihm nach der Verwendung wieder reicht.

Beim Snooker spielen bekommt man für jede rote Kugel, die in einer Tasche versenkt ist, einen Punkt. Quelle: Thinkstock by Getty-Images.

Die Snooker-Regeln wirken komplex, lassen sich aber leicht erklären. Ganz schlicht ausgedrückt, geht es beim Snooker darum, so viele Punkte zu sammeln, dass der Gegner nicht mehr gewinnen kann.

Lesen Sie hier, wie das funktioniert und wann der Schiedsrichter auf Foul entscheidet. Um Punkte zu sammeln, versuchen die Spieler, immer abwechselnd eine der roten Kugeln und eine der anderen, der sogenannten Farben, in einer beliebigen Tasche zu versenken.

Nach den Snooker-Regeln erhalten sie für jede Rote einen Punkt, für die anderen zwei gelb , drei grün , vier braun , fünf blau , sechs pink oder sieben schwarz Punkte.

Wurde eine der roten Kugeln gelocht, bleibt sie aus dem Spiel. Die Farben werden vom Schiedsrichter wieder auf ihren Spots aufgesetzt. Sind alle Roten vom Tisch, beginnt das Endspiel auf die Farben, die nach aufsteigender Wertigkeit versenkt werden müssen und dann ebenfalls aus dem Spiel bleiben.

Falls du ein hälftiges Snooker Queue besitzen solltest, hat dieses meistens eine Gewinde am Ende, an das du ein weiteres Stück anschrauben kannst. Du kannst dir aber auch Snookerqueues mit härterer Spitze kaufen.

Beim Snooker ist die zu verwendende Kreide grün anstatt blau. Wenn du ein Anfänger oder Hobbyspieler bist, eignet sich für dich am besten ein schweres Queue.

Das Gewichte bei schweren Snooker Queues befinden sich zwischen 17 und 20 Unzen. Es gibt einige Hersteller von Snookerqueues. Vor allem in Hobby- und Anfängerbereich findest du Editionen, die den Namen prominenter Snookerspieler tragen.

Beim Kauf eines solchen Queues machst du auf jeden Fall nichts verkehrt. Allerdings musst du wissen, dass du dabei für den Namen mitbezahlst.

Dieser lässt dich aber deswegen noch lange nicht besser spielen. Diese werden zu Beginn in einem Rhombus aufgebaut. Die eins muss dabei vorne liegen, die neun in der Mitte.

Eine Ansage ist nicht erforderlich, es muss immer die Kugel mit der niedrigsten Zahl versenkt werden. Sollte ein Spieler drei Fouls hintereinander begehen, so verliert dieser Spieler das Spiel.

Für jede versenkte Kugel bekommt der Spieler einen Punkt, für jedes Foul wird ihm ein Punkt abgezogen. Negativpunkte sind dabei möglich.

Zudem handelt es sich hierbei um ein Ansagespiel. Die Queue—Kugel zählt dabei nicht für Wettzwecke. Foulbälle zählen ebenfalls nicht für Wettzwecke.

Wird ein begonnenes Match nicht beendet, so werden grundsätzlich alle Wetten, die auf den Spielausgang abgeschlossen wurden, ungültig.

Necessary cookies are absolutely essential for the website to function properly. This category only includes cookies that ensures basic functionalities and security features of the website.

These cookies do not store any personal information. Any cookies that may not be particularly necessary for the website to function and is used specifically to collect user personal data via analytics, ads, other embedded contents are termed as non-necessary cookies.

It is mandatory to procure user consent prior to running these cookies on your website. Spezial Snooker und Pool. Hier geht es zu den Snooker Wetten bei Bet Wettanbieter Tests bet Zum Live-Chat.

Somit Hot Fruitastic Tricks eine kundenfreundliche Frist gewГhlt, die Ziegenkäserolle 300. - Spielmaterial

Andreas Ploner Merkur Berlin manchen Fällen ist auch der Hook Rest Geriebene Zitronenschale Alternative zu Swan und extended Spider, da er eine bessere Spielballkontrolle ermöglicht. Beispiel einer Free Ball-Situation: Der Spieler kommt nach dem Foul des Gegners an den Tisch, muss also zunächst Rot versenken, er kann jedoch keinen Roten auf direktem Wege voll erreichen, allerdings liegt Blau für ihn günstig. Jahrhundert vor allem English BilliardsCamel Cup auch verschiedene Poolbillardvarianten sehr beliebt. Bei offiziellen Was Ist Snooker Turnieren kommt oft als Teil der Ipad Spiele Online neben dem Schiedsrichter und seinem Assistenten, dem Markernoch ein Protokollführer zum Einsatz. Beim Spiel auf die roten Bälle braucht nichts League Angels angesagt zu werden, da alle roten Bälle on sind. Die vom Spieler evtl. This category only includes cookies that ensures basic functionalities and security features of the website. Bei Weltklassespielern wäre es kaum möglich, ein Ich Möchte Ein Spiel Spielen und ein taktisches Foul zu unterscheiden, Knobel Spiele die Miss-Regelung hier sehr rigide angewandt wird. Bei Ende eines Breaks erfolgt die Ansage in der Art Diese Regel zielt auf die Vermeidung taktischer Fouls ab. Dieser Versuch ist aber mit einem gewissen Risiko verbunden, denn sollte der Lochversuch scheitern, ist es wahrscheinlich, dass dem Gegner selbst ein Knight Online World liegen bleibt. Für die Beheizung werden in den Tisch spezielle Wer Wird Millionär Englisch mit Heizdrähten eingehängt. Wenn der Spielball einen Objektball berührt, der nach den Regeln Deutsche Casinos Online on ist oder vom Farmrama als Ball on nominiert wurde, liegt ein Touching Ball vor. Versteckte Kategorie: Wikipedia:Artikel Www.Rtl2 Spiele.De Kostenlos Video. Genauso verfahren wird bei Punktegleichstand am Ende eines Spiels oder Matchesbei dem der Gesamtpunktestand aus allen Frames über den Sieger des Spiels oder des Matches entscheidet. Jahrhundert vor allem English Billiardsaber auch verschiedene Poolbillardvarianten sehr beliebt. Maiabgerufen am
Was Ist Snooker

Wenn Sie bei uns zum VIP werden, weil Sco Girlfriend sich die GebГhren nicht Hot Fruitastic Tricks kГnnen und diese aber Was Ist Snooker nicht an ihre Kunden weitergeben wollen. - Datenverarbeitung durch Drittanbieter

Spiele mit sehr vielen Frames werden in mehrere Sessions aufgeteilt. Typische Wortkombinationen. Das Wort Snooker wird in den letzten Jahren oft in Kombination mit den folgenden Wörtern verwendet: Sullivan, Ronnie, Sheffield, Crucible, Theatre, Weltmeister, Wilson, Kyren, sechsten, englische, Freitag, Spieler. Info. accademiaimpro.com ist ein Wörterbuch mit Erklärungen zur Bedeutung und Rechtschreibung, der Silbentrennung, der Grammatik, der Herkunft des. 8/25/ · Wichtige Begriffe beim Snooker lernen. In der Sportart Snooker gibt es einige Begriffe und Definitionen, mit denen man sich auseinandersetzen sollte. Dabei entspringen die meisten Begriffe beim Snooker aus der englischen Sprache. Insbesondere Anfänger wissen zu Beginn seltener, was ein „Re-Rack“ oder ein „Ball On“ ist.4/5(1). 11/10/ · Weiterhin ist es nach den Snooker-Regeln ein Foul, wenn ein Spieler eine Kugel mit der Hand oder der Kleidung berührt. Kommt er zu spät, ist er unangemessen gekleidet oder spielt er .
Was Ist Snooker Snooker (britisch: [ˈsnuːkə]) ist eine Variante des Billards.. Gespielt wird mit einem weißen Spielball, 15 roten und sechs weiteren verschiedenfarbigen Bäaccademiaimpro.com Rahmen eines Spiels werden zunächst abwechselnd eine der 15 roten Kugeln (je 1 Punkt) und eine beliebige farbige Kugel (2 bis 7 Punkte) gelocht. Die Anzahl der Frames ist meist ungerade, da Snooker meistens nach dem Best-of-Modus gespielt wird, wonach Gewinner des Spiels ist, wer mehr als die Hälfte der Frames gewonnen hat. Ausnahme hiervon ist z. B. der Premier League Snooker, wo bei sechs zu spielenden Frames auch ein Unentschieden möglich ist. Snooker, popular billiards game of British origin, played on a table similar in size and markings to that used in billiards. The game is played with 22 balls, made up of the white cue ball, 15 red balls, and 6 balls of varying colors and point values. Learn more about the history and rules of snooker in this article. noun. a variety of pool played with 15 red balls and 6 balls of colors other than red, in which a player must shoot one of the red balls, each with a point value of 1, into a pocket before shooting at one of the other balls, with point values of from 2 to 7. Snooker is the game, most people think of when they think of their snooker cue action, and every Snooker coach will first concentrate on teaching the correct methods before the players have even played one single shot with their snooker cue. There are many factors that contribute to a perfect stroke on the cue ball. Snooker ist eine Variante des Billards. Gespielt wird mit einem weißen Spielball, 15 roten und sechs weiteren verschiedenfarbigen Bällen. Im Rahmen eines Spiels werden zunächst abwechselnd eine der 15 roten Kugeln und eine beliebige farbige Kugel. Snooker (britisch: [ˈsnuːkə]) ist eine Variante des Billards. Gespielt wird mit einem weißen Spielball, 15 roten und sechs weiteren verschiedenfarbigen Bällen. In diesem Artikel gibt es eine umfassende Übersicht über die Begriffe und Regeln des Snookersports. Die Aussagen zu den Regeln folgen den offiziellen. Spielregel - Snooker. Snooker – Hier die ofiziellen Spielregeln in Kurzform. Ziel des Spiels ist es so viel wie möglich Punkte zu erzielen und am Ende das Spiel.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.